• Die Konzertmeisterin

Franziska Pfenninger-Stoffel.

 

Franziska Pfenninger-Stoffel ist in Flawil und St.Gallen aufgewachsen und erhielt ihren ersten Violinunterricht bei Othmar Schildknecht und Peter Mezger. Am Konservatorium Winterthur machte sie das Lehrdiplom bei Florenza Goilav und anschliessend bei Aida Stucki Piraccini die Konzertreifeprüfung.

Franziska Pfenninger-Stoffel war langjähriges Mitglied der Orchesterschule der Kammermusiker Zürich unter Brenton Langbein, des Ensembles "Capriccio" unter Thomas Wicki und des Ripieno Kammerorchesters Winterthur unter Urs Walker. Während sechs Jahren war sie Konzertmeisterin der Winterthurer Sinfoniker unter Felix Reolon. Denselben Posten übt sie zurzeit im „Orchesterverein Wil“ unter Kurt Pius Koller und im “Stadtorchester Frauenfeld“ unter Andreas Pfenninger aus. Sie unterrichtet eine Klasse am Konservatorium Winterthur.